Herzlich willkommen beim SportClub Hemmoor

Weihnachtsgruß 2020

 

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden, liebe Freunde und Unterstützer des SportClub Hemmoor e.V.

 

Das Jahr 2020 war für uns alle ein schwieriges Jahr. Bei vor es richtig losgehen konnte hatte uns der harte Lockdown im März eingeholt. Der organsierte Sport wurde komplett eingestellt.

 

Erst nachdem sich die Zahlen der Infizierten deutlich erholt hatten, konnten einige Sportarten unter vielen Auflagen wieder ihren Sportbetrieb aufnehmen, bevor es dann ab September wieder zur Einstellung des Sportbetriebes.

 

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Abteilungsleitern und Übungsleitern, dem erweiterten Vorstand und dem geschäftsführenden Vorstand ganz herzlich bedanken. Ihr hab mit euren erarbeiteten Hygiene Konzepten und den erschwerten Trainingsbedingungen maßgeblich dazu beigetragen, dass wir überhaupt ein Sportangebot machen konnten. Und dies hat sicherlich auch dazu beigetragen, dass nur wenige Mitglieder ihre Mitgliedschaft zum Jahresende gekündigt haben.

 

Daher möchte ich auch die Gelegenheit nutzen, allen Mitgliedern, Unterstützern und Sponsoren Danke zu sagen, für ihre Treue zum SportClub Hemmoor e.V. Auch in diesen Zeiten sind wir auf euch angewiesen, denn ein so großer Verein hat viele Fixkosten, die nur durch die Beitragszahlungen gedeckt werden können.

 

Auch Veranstaltungen, die sonst regelmäßig im Jahr durchgeführt wurden, konnten nicht stattfinden,

 

dazu gehörten unsere große Boxnacht, die Wüstewohldefahrt, Tischtennis- und Volleyballturniere, Judo und Karate-Wettkämpfe, Leichtathletik-Wettkämpfe und vieles mehr. Auch die unterschiedlichen Ligen konnten nicht, oder nur mit großen Einschränkungen durchgeführt werden. Entschuldigt bitte, wenn ich hier nicht alles aufführen kann.

 

Und natürlich fanden auch Vorstandsitzungen nur unter erschwerten Bedingungen statt. Unsere Mitgliederversammlung mussten wir ganz verschieben. Eine Durchführung war uns einfach nicht möglich.

 

Eigentlich sollte auf der Mitgliederversammlung unser geplanter Neubau des Vereinsheim vorgestellt und dazu notwendige Beschlüsse gefasst werden. Aufgrund der im Frühsommer bekannt gewordenen Baukostenplanung haben wir uns aber bereits im Vorstand von diesem Projekt verabschiedet, da die Baukosten, auch vor dem Hintergrund einer ungewissen Zukunft und Anzahl der Mitglieder (Corona bedingt), für den Vorstand nicht sicher finanziert werden konnten.

 

Für das Jahr 2021 hoffen wir auf eine wirksame Covid-19 Impfung, damit wir ein einigermaßen normales Sportjahr absolvieren können, denn es wird in dieser Zeit vielen klargeworden sein, dass uns allen der Sport, die damit verbundene Gemeinschaft, die Erfolgserlebnisse und natürlich auch vieles andere sehr fehlt.

 

Damit dies möglich ist, ist es notwendig, dass sich möglichst viele Menschen impfen lassen. Daher möchte ich an euch appellieren „lasst euch Impfen!“ Damit wir alle wieder zu einem Stück Normalität zurückfinden können.

 

In diesem Sinne wünsche ich euch allen, auch im Namen des Vorstandes, ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest, kommt gut ins neue Jahr und vor allem - bleibt gesund!

 

Euer

 

Thorsten Nagel

 

Vorsitzender

 

Weihnachten mit den Judoka

Die Judoabteilung hat am 11.12. noch mal ein kleines Weihnachtstreffen der beiden Freitagsgruppen organisiert, da  leider kein Training stattfinden kann.

Unter Einhaltung aller Hygienebestimmungen konnten die Judoka neue Vereins-Shirts abholen. Eine großzügige Spende der Volksbank, die uns die Anschaffung von 50 neuen Shirts ermöglichte.

Außerdem gab es das wichtigste Utensil in dieser Zeit: einen Mund-Nasenschutz mit Judo-Motiv, sowie ein paar Süßigkeiten.

Alle freuten sich, die Trainer-Crew mal wieder zu sehen, es wurden ein paar Worte gewechselt und völlig anders als sonst, Einzelfotos gemacht – immerhin mit dem Judobären daneben.

Leider konnten nicht alle kommen, daher wurden für die Nachzügler anschließend die kleinen Tüten in die Briefkästen verteilt.

Einstellung Sportbetrieb

 

Liebe Sportkameraden und Sportkameradinnen,

 

aufgrund des Beschlusses der Regierung und der Ministerpräsidenten muss ab dem 02.11.2020  bis (bis auf weiteres) der gesamte Sportbetrieb eingestellt werden. Es darf weder in den Turnhallen noch auf den Outdoor Sportplätzen Sport getrieben werden.

 

Der Vorstand empfiehlt allen Abteilungsleitern und Übungsleitern, dieses ab sofort umzusetzen und nicht bis zum 02.11. zu warten.

 

Vielen Dank für euer Verständnis und bleibt gesund. 

 

Für den Vorstand 

 

Thorsten Nagel 

Vorsitzender 

SportClub Hemmoor e.V.

 

Fußball: Einstellung Jugendspielbetrieb

27.10.2020

Aufgrund der aktuelllen Corona-Entwicklung hat der NFV den Jugendspielbetrieb bis auf weiteres eingestellt.

Die Abteilungsleitung der  Fußballabteilung hat daraufhin auch den Jugend-Trainingsbetrieb vorsorglich eingestellt. 

Große Freude bei den Jugendlichen der Badminton-Abteilung

Am 31. Januar 202 haben wir von Radio ffn einen Betrag von 1.200,00€ erhalten und uns dafür tolle neue T-Shirts gekauft. Wir bedanken uns bei allen, die uns rechtzeitig darüber informiert haben, dass wir uns beim Sender melden müssen und beim Team von Radio ffn für die unkomplizierte und nette Abwicklung der Aktion.

Im März 2020 wurden die T-Shirts dann geliefert, doch ausgeteilt wurden sie wegen der Corona-Misere erst vor ein paar Tagen, als das Training wieder aufgenommen wurde. Die Freude war aber trotzdem sehr groß.

 

Nochmals danke, danke, danke...

!!!! Absage der Mitgliederversammlung 2020 !!!!

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

aktuell steigen die Infektiktiomszahlen mit dem Corona-Virus wieder stark an. Aufgrund dieser Entwicklung möchte der Vorstand des SC Hemmoor die Risisken einer Ansteckung seiner Mitglieder auf ein geringstmögliches Maß verringern und hat sich daher dafür entschieden, die Mitgliederversammlung 2020 endgültig abzusagen. Es wird hierfür keinen Ersatztermin mehr geben. Die nächste Mitgliederversammlung ist turnusmäßig für März/April 2021 geplant. Wir hoffen sehr, dass bis dahin die Corona-Pandemie unter Kontrolle ist. Gem. Satzung bleibt der Vorstand bis zur Neuwahl geschäftsführend im Amt.

Da das Neubauvorhaben gestoppt ist, sind keine schwerwiegenden Entscheidungen durch die Mitgliederversammlung zu treffen, welche eine Durchführung der Mitgliederversammlung, trotz der Corona-Pandemie, rechtfertigen würden.

Der Vorstand hofft auf euer Verständnis für diese Entscheidung.

 

gez.

Thorsten Nagel

Vorsitzender

Neubau eines Vereinsheimes?

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

viele von euch werden es durch Gespräche gehört oder in der Niederelbezeitung gelesen haben. Der Vorstand des SC Hemmoor hat Überlegungen angestellt ein neues Vereinsheim zu bauen.

Einen ausführlichen Bericht zu den Beweggründen, Planungen und aktuellen Sachstand findet ihr hier

Corona-Virus: Informationen zum Sport- und Wettkampfbetrieb

31.08.2020- Aktuelle Infos:

 

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden, aufgrund der ständig wachsenden Informationsmenge zum Thema "Corona" habe ich eine extra Seite aufgenommen. Sie ist zu finden neben dem Reiter "Startseite" und heißt natürlich "Corona-News". Dort sind ab sofort alle Neuigkeiten zum Thema Corona zu finden, sofern sie Auswirkungen auf unseren Sportbetrieb haben.

Wir bemühen uns, die Infos aktuell zu halten. Aber da auch wir nur ehrenamtlich tätig sind und alle Vorstandsmitglieder auch noch einem Hauptberuf nachgehen, bitte ich eventuelle Verzögerungen zu entschuldigen.

 

gez. Nagel, Vorsitzender

 

Judo auf der Matte läuft wieder!

Nachdem durch die Pandemie zeitweilig gar kein Training stattfinden konnte, dann schrittweise Judo-Fitness mit Abstand, konnte bereits in den Sommerferien wieder Judo mit Partnerübungen angeboten werden.

Das Hygienekonzept des Judobundes sieht strikte Regelungen vor, die auch in Hemmoor selbstverständlich eingehalten werden. Kleingruppen trainieren zusammen, ein ständiger Partnerwechsel wie üblich geht leider nicht. Zum Leidwesen der Kids fallen dadurch auch viele Kampfspiele aus. 

Aber dennoch wird wieder mit Begeisterung trainiert, endlich wieder Judosport - SUPER! 

Während der Ferien gab es für die Kids gegen die Langeweile Ausmalvorlagen u.a. das Maskottchen Yoko. Alle fertigen Bilder kamen in eine Verlosung von drei Yoko-Stofftierchen und nach Ziehung der Lose freuten sich Tammo Schlichting, Carl de Greck und Amands Rackekis über ihren Gewinn. 

Ebenfalls hocherfreut wurden nach fleißigem Üben in der kleinen 3er-Gruppe die neuen Gürtelfarben entgegengenommen. Max Will kann sich nun den Orange-Gurt umbinden und Tammo Schlichting hat den Gelb-Gurt erreicht. Weitere Prüfungen werden in Kürze durchgeführt.

Neue Judoka können nunmehr schrittweise in den Trainingsbetrieb integriert werden. Bei Interesse bitte vorherige Anmeldung bei der Abteilungsleitung. In der Halle haben Zuschauer leider keinen Zutritt.

Weltkindertag am 20. September

Home Run statt Küstenmarathon - der SC Hemmoor war dabei!

 

Diesmal nicht in Otterndorf am Elbdeich, sondern in Hemmoor am Ostedeich fand das Walken der 7,5km statt. Acht Frauen und ein "Quotenmann" trafen sich um 10 Uhr am Vereinsheim und machten sich bei wunderschönen Wetter auf die Strecke.

Es ging flott voran und nach gut einer Stunde waren alle wieder zurück am Vereinsheim. Dort gab es dann Wasser zum Erholen und kleine Urkunden für den Einsatz.

 

Die Meinungen der TeilnehmerInnen waren eindeutig: "das war super und wir wiederholen das nächstes Jahr"

Kein Sportabzeichen beim SC Hemmoor e.V. ohne Sandra

160 Sportabzeichen beim SC Hemmoor e.V. 2019 ist die 4. Steigerung in 4 Jahren, Familiensportabzeichen, Hoppel und Bürste, das Deutsche Leichtathletikabzeichen und vieles mehr, das geht nur mit Sandra.

Auf dem Foto sehen wir Sandra mit Linda Bretscher, einem Mädchen mit Handicap, die ganz selbstverständlich ihr 4. Sportabzeichen in Gold gemacht hat.

Neues Förderprogramm für den SportClub Hemmoor e.V.

Auch in diesem Jahr fördert der LSB Niedersachsen wieder bis zu 30 Stützpunktvereine im Bundesprogramm „Integration durch Sport“. Unser Verein hat sich erfolgreich für die Förderung vom 01.01.2020 – 31.12.2020 beworben.  Verbunden mit der Anerkennung sind verschiedene finanzielle Unterstützungen des Vereins immer im Zusammenhang mit der Integration von Migranten im Sport. Wir freuen uns über die Anerkennung unserer bisherigen Arbeit in diesem Bereich.

Triathlon - Neues Sportangebot beim SC Hemmoor

Mit der neuen Trainerin Andrea Strunck wurde das Sportangebot des SC Hemmoor e.V um die Sparte Triathlon erweitert. Ab sofort können Kinder und Jugendliche (8 – 18 Jahre) ins Triathlon-Training einsteigen.

Weitere Infos findet ihr hier

 

!!!! Videoüberwachung der Vereinsanlage !!!!

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

in den letzten Wochen und Monaten ist unsere Vereinsanlage wiederholt Opfer von Vandalen geworden. Aus diesem Grund sahen wir uns als Vorstand gezwungen, Maßnahmen zu ergreifen. Ab sofort wird daher unsere Vereinsanlage rundum per Video überwacht. Die Kameras sind mit einem Bewegungsmelder ausgerüstet, und liefern auch nachts ein gutes Bild.

Aufgrund der DSGVO weisen wir darauf hin, dass der Datenschutz gewährleistet ist. Aufnahmen von außerhalb der Anlage erfolgen nicht. Allen Nutzern der Anlage ist hiermit bekannt, dass das Betreten auf Video aufgezeichnet wird, und erklären sich damit einverstanden. An den möglichen Zugängen zum Vereinsgelände sind entsprechende, große Hinweisschilder aufgestellt.

 

gez. Der Vorstand

Unser Vereinshandbuch mit unserer aktuellen Satzung ist nun online verfügbar

Bitte hier klicken: Vereinshandbuch

Infos über die Sportabzeichenabnahme

Für mehr Infos hier klicken

Anerkennung vom Deutschen Judo-Bund e.V.

Für das besondere Engagement und die gute Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Judo-Abteilung für den Judo-Sport, wurde der SC Hemmoor vom Deutschen Judo-Bund ausgezeichnet, und darf sich jetzt 'Zertifizierter Verein im Deutschen Judo-Bund e.V.' nennen.