30. April / 1. Mai 2016

Kapitän Jan Hübner beim Kopfball.
Kapitän Jan Hübner beim Kopfball.

An diesem Wochenende konnten die Herrenteams wichtige Punkte einfahren. Die 2.Herren holte beim 3:3 in der Wingst einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf (hier klicken um die Spielszenen bei fupa.tv zu sehen). Die Treffer für den SC erzielten Ismael Topcu 2 und Michael Hintze. Die 1. Herren konnte einen hochverdienten 1:0 Heimsieg gegen den TSV Altenbruch erzielen und rückte auf den 5. Tabellenplatz der 1. Kreisklasse vor. Das Tor des Tages erzielte Patrick Wendland in der 81. Minute per Freistoß. Am morgigen Montagabend spielt noch die Ü 40 von Coach „Paule“ Döring um 19.30 Uhr auf dem Gymnasiumsportplatz gegen RW Wesermünde.

22.-24. April 2016

An diesem Wochenende konnten die Teams des SC ausschließlich sehr wichtige Siege in teilweise sehr spannenden Spielen einfahren. Bereits am Freitagabend holten die Alten Herren einen 2:1 Auswärtssieg gegen stark verbesserte Oberndorfer, der erst in letzter Minute durch einen Treffer von Niels Ahlff auf Vorlage von Kai Hagenah zustande kam. Den Ausgleichstreffer zum zwischenzeitlichen 1:1 erzielte Markus Winter. Am Samstag holten dann die Damen einen wichtigen 2:1 Sieg im Kampf um die Meisterschaft gegen die die SG Wittst./Drifts./Bramst.II durch zwei Treffer von Kathrin Petermann. Am Sonntag konnte die 2.Herren einen sehr wichtigen 1:0 Sieg im Abstiegskampf gegen den SV Bornberg II einfahren. Den goldenen Treffer erzielte Dustin Libertus. Die 1.Herren holte danach einen 3:1 Auswärtssieg gegen den TSV Altenwalde II. Dabei schnürte Kapitän Jan Hübner einen „Dreierpack“.

Neuer Trainer bei der 1. Herren

Der Vorstand des SC und der Fußballabteilung konnten zur neuen Saison den Posten des Trainers der 1. Herren mit der „1-A-Wunschlösung“ besetzen. Der aktuelle Coach Franc Kleen wird zum 01.07.2016 das Amt an seinen Nachfolger und Freund Joachim Netuschil abgeben. Franc Kleen wird ab Sommer zu einer Trainerpause gezwungen sein, da die sehr zeitintensiven Hausplanungen bzw. der Hausbau seines Sohnes im Vordergrund stehen werden. Mit seinem guten Freund Joachim Netuschil wird die tolle Entwicklung des jungen SC- Teams in den letzten beiden Jahren allerdings eine hoffentlich nahtlose Fortsetzung nehmen. C-Lizenzinhaber Netuschil wird noch bis zum Saisonende sein jetziges Team der SG Freiburg/Oederquart weitertrainieren, die er in den letzten Jahren nach dem Neuaufbau in die 2. Kreisklasse (Stade) geführt hat. Der C-Lizenzinhaber aus Wischhafen hat als weitere Trainerstationen den TSV Großenwörden, Tura Hechthausen und Wischhafen/Dornbusch vorzuweisen und freut sich nach eigener Aussage auf die neue Herausforderung beim SC Hemmoor.

15.-17. April 2016

Blau: v.l.n.r. Ahlff, Topcu
Blau: v.l.n.r. Ahlff, Topcu

An diesem Wochenende konnte einzig die Damenmannschaft einen Sieg für die SC Teams erzielen. Die Truppe von Spielertrainerin Ilka Lafrenz holte bereits am Samstag ein 2:1. Am Freitagabend trat die Alte Herren mit dem letzten Aufgebot beim Tabellenzweiten der SG Ihlienworth/Neuenkirchen/Otterndorf an und  verlor am Ende etwas zu hoch mit 0:4. Die Herrenteams mussten am heutigen Sonntag ebenfalls Niederlagen einstecken. Die 2. Herren verlor beim FC Neuenkirchen/Ihlienworth II mit 5:2. Die Treffer erzielten hier Ismael Topcu und Noura Topcu. Die 1. Herren verlor gegen den Tabellenführer von Eintracht Cuxhaven II am Ende etwas zu hoch mit 0:4, da das Team von Franc Kleen nach dem 0:2 nochmal alles versuchen wollte um zum Ausgleich zu kommen.

8.-10. April 2016

An diesem Wochenende gab es für die SC Teams überwiegend wichtige Siege und Punkte für die Platzierungen in den einzelnen Klassen. Bereits am Freitagabend starteten die Alten Herren vom Trainergespann Marco Stroh/Michael Hintze mit einem souveränen 2:0 Heimsieg gegen Tura Hechthausen. Die beiden Treffer nach schöner Vorarbeit von Kai „Kalle“ Hagenah erzielte hier Simon Kübler. Die Damen mussten sich dann am gestrigen Samstag mit einem 1:1 Unentschieden gegen den VFL Wingst II begnügen. Am Sonntag gab es dann zwei wichtige Siege für die Herrenteams. Die 2. Herren von Coach Uwe Ehrenberg konnte dabei den Tabellenführer des TSV Otterndorf II mit einer 6:0 Packung wieder nach Hause schicken und auf den vorletzten Platz im Abstiegskampf klettern. Die Treffer erzielten dabei Ismael Topcu (4), Sören Schröter und Nurullah Topcu. Die 1. Herren von Trainer Franc Kleen holte auf dem Strichwegsportplatz in Cuxhaven einen verdienten 2:1 Auswärtssieg gegen den Duhner SC und konnte somit drei wichtige Punkte mit auf die Heimreise nehmen. Chris Deuter erzielte den 1:1 Ausgleich und der Siegtreffer kurz vor Schluss fiel durch ein Eigentor. Für einen Spielbericht einfach auf „weiter“ klicken. Am Montagabend spielt nun noch die Ü 40 von Coach „Paule“ Döring um 19:30 Uhr bei der SG Neuenkirchen/Ihlienworth/Otterndorf.

 

1.-3. April 2016

An diesem Wochenende gab es unterschiedliche Ergebnisse für die SC-Teams zu verbuchen. Die Alten Herren verloren am Freitagabend beim VFL Wingst mit 2:1. Den Treffer für den SC erzielten Nicky Dentzler. Die U 18 des SC von Coach „Kasel“ Gehrmann spielte ebenfalls am Freitagabend und musste sich mit 2:4 gegen die U 19 des FC Lune geschlagen geben. Hier erzielten Jonas Guthan und Patrick Salaiski die Treffer für den SC. Am Samstag holte dann die Damenmannschaft von Spielertrainerin Ilka Lafrenz einen souveränen 6:0 Auswärtssieg beim TSV Sievern. Iwona Schlichtmann schoss dabei 4 Treffer und Manon Winter erzielte 2 Tore. Am Sonntag musste sich die 2. Herren beim TSV Lamstedt mit 1:3 geschlagen geben. Den Treffer für den SC erzielte hier Sören Schröter. Die 1. Herren von Coach Franc Kleen musste nach einer Roten Karte für Niklas Grell eine Halbzeit in Unterzahl spielen und erkämpfte ein 1:1 Unentschieden gegen den Tabellendritten von Germania Cadenberge. Den 1:0 Führungstreffer erzielte Delil Topcu.